Kühlkreisläufe

Ihre Spezialisten für die Reinigung von Kühlkreisläufen in Blockheizkraftwerken, z.B. Motorkühlkreislauf und oder Heizkreislauf

Die Reinigung ist notwendig bei:

  • abnehmender Wärmeleistung
  • Schmieröleinbrüchen (z.B. undichter Ölkühler)
  • Oxydationsrückständen/Korrosion
  • Keim- bzw. Bakterienbefall 
  • Kalkablagerungen
  • Produktwechsel von Glykolen
  • Glykol Problemen, d.h. das Glykol hat sich chemisch zersetzt
  • steigendem Druckverlust
  • Ablagerungen aus ungeeigneten Wasserqualitäten


Verfahren:

  • chemische Reinigung erfolgt möglichst im laufenden Betrieb des Motors (besseres Reinigungsergebnis)
  • parallele Überprüfung einzelner Komponenten, wie z.B. der Wärmetauscher, der Gummikompensatoren, der Klappen und des Ausdehnungsgefäßes
  • Reinigungen erfolgen auf Wunsch an Einzelkomponenten oder im gesamten Kreislauf
  • Spülung erfolgt mit entsprechendem Medium und aufbereitetem Wasser
  • je nach Problemstellung kommt das entsprechende Reinigungsmittel zum Einsatz

Unsere Dienstleistungen:

  • Individuelle Beratung bzw. Problemanalyse für die kostengünstige Lösung, dadurch geringe Stillstandszeiten
  • Wasseranalysen zwecks Ursachenbestimmung
  • Beschaffung der vom Motorenhersteller freigegebene Glykole
  • Austausch von Gummikompensatoren, Klappen und Wärmetauschern
  • Einsatz von Filtersystemen (Nebenstromfilter) parallel zur Kühlkreislaufspülung (zum Mieten und Kaufen)
  • Komplette Entsorgung der Reinigungsflüssigkeit